Günther Weuthen verstorben
Freitag, 27 November 2015
Bereits in der letzten Woche verstarb erneut ein Kamerad unserer Wehr. Günther Weuthen – zurzeit längstes und ältestes Mitglied unserer Einheit – hat am 21. November im Alter von 83 Jahren den Kampf gegen den Tod verloren.
Günther Weuthen trat 1955 in die Freiwillige Feuerwehr Rheindahlen ein und versah seinen aktiven Dienst bis zum 60. Lebensjahr im November 1992. Seit diesem Tag war er Mitglied unserer Ehrenabteilung.
Viele Jahre lang (1973 bis 1986) war er Schriftführer der Einheit.1980 wurde er mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst und 1990 mit dem Ehrenzeichen in Gold für 35 Jahre geehrt.
Für seine mehr als 50-jährige Mitgliedschaft erhielt er 2008 eine Sonderauszeichnung in Gold vom Landesverband. Im März dieses Jahres 2015 hätte er eine entsprechende Auszeichnung für 60 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit erhalten sollen. Krankheitsbedingt konnte er diese Urkunde nicht in Empfang nehmen. Noch vor Weihnachten sollte im die Ehre zuteil werden. Leider hat dies nicht mehr erlebt.
Bis zu seinem Tod war Günther stets interessiert an den Aufgaben, der technischen Ausstattung und dem Einsatzgeschehen rund um unsere Einheit. Immer wieder erkundigte er sich über den aktuellen Sachstand. Auch an den Jahreshauptversammlungen nahm er stets teil. Somit konnte er auch in Rheindahlen immer noch sachkundige Auskünfte an seine Freunde geben.
Die Kameraden der Einheit Rheindahlen werden ihn nicht vergessen und allzeit in guter Erinnerung behalten. Auch ihm sagen wir ein letztes: „Gott zur Ehr’, dem Nächsten zur Wehr“.