SEG Beleuchtung

Seit dem Jahre 2004 führen wir neben unseren Pflichtaufgaben ebenfalls die Ausleuchtung an Einsatzstellen im gesamten Stadtgebiet durch. Hierbei liegt unser Hauptmerkmal auf das blendfreie Ausleuchten der Einsatzstellen. Die Arbeitssicherheit hat sich dadurch sehr gesteigert.
 
Auch bei schweren Verkehrsunfällen dienen wir hiermit als Amtshilfe für die Polizei.
Gerätetechnisch setzen wir dabei auf die bekannte Qualität des „Powermoons“.
 
Derzeit Verfügen wir über 4 dieser Beleuchtungskörper auf einer Stativhöhe von max. 5.5 Meter. Eine Fläche von jeweils ca. 400 qm können damit ausgeleuchtet werden. Somit kann insgesamt eine Fläche von der Größe eines Fußballfeldes abgedeckt werden bzw. können wir so 4 voneinander unabhängige Stellen ausleuchten.
 
  • Diese Leuchtgeräte ermöglichen dank einer enormen Helligkeit das schattenfreie und sichere Arbeiten bei Dunkelheit.
  • Schlagschatten (wie bei Flutlichtstrahlern) gibt es nicht!
  • Das Licht blendet nicht beim Hineinschauen (Personen und Gegenstände hinter dem Leuchtmittel sind erkennbar).
  • Schon die relativ geringe Aufbauhöhe von 3 – 5 Meter ersetzt Flutlichstrahler von ca. 10 – 12 Meter Höhe.
  • Die Geräte können, da Wetterstabil, bei fast jeder Witterung eingesetzt werden.
  • Die Gerätschaften sind auf dem GW Licht verlastet, welcher mit einer Mindeststärke von 1:2 (im Normalfall ohne Sonderrechte) zur Einsatzstelle ausrückt.