Startseite arrow Tipps & Ratschläge
Tipps & Ratschläge

Tipps für die Sylvesternacht
 
Alle Jahre wieder kommt es leider zu „vermeidbaren“ Unfällen und Bränden in der Sylvesternacht, weil mit Feuerwerkskörper leichtsinnig umgegangen wird. Für den ungetrübten Start ins neue Jahr einige Tipps der Feuerwehr:
 
  • Gebrauchsanweisungen genau durchlesen. Sie steht auf jedem Artikel und auf jeder Verpackung.
  • Aus der Verpackung nur den Teil entnehmen, der sofort gebraucht wird. Verpackungen anschließend sofort wieder schließen.
  • Feuerwerke der Klasse II nur im Freien zünden! Abstand halten! Nie in der Nähe leicht entzündbarer Gegenstände zünden.
  • Schutzkappe (wenn vorhanden) erst unmittelbar vor dem Zünden abziehen.
  • Feuerwerke nicht in der Hand behalten. Nur mit ausgestrecktem Arm anzünden und anschließend sofort einen angemessenen Sicherheitsabstand einnehmen.
  • Raketen senkrecht in eine feststehende Flasche o.ä. stecken. Dann erst die Schutzkappe abziehen und zünden.
  • Blindgänger niemals ein zweites Mal zünden!
  • Nie Feuerwerkskörper in Menschengruppen oder nach Menschen werfen.
  • Vorsicht bei Nachbarschaftsobjekten wie Krankenhäuser, Alten- oder Kinderheimen.
  • Auf Oberleitungen und auf Dachvorsprünge beim Abschuss achten.
  • Dachluken, Fenster und Tore in der Sylvesternacht geschlossen halten.
  • Ein besonderes Augenmerk auf fehlgeleitete Raketen und „Blindgänger“ achten.
  • Bei Sturm wegen des Abdriftens auf das Abbrennen verzichten, ebenso nach übermäßigem Alkoholgenuss.
  • Achten Sie darauf, dass glühende Teile einer Wunderkerze nicht mit brennbaren Gegenständen in Berührung kommen. Ausreichenden Abstand zu brennbaren Gegenständen halten.
  • Die Weihnachtsbäume, Adventskränze und Gestecke können inzwischen sehr ausgetrocknet sein. Deshalb Kerzen nicht zu weit abbrennen lassen. Nie unbeaufsichtigt lassen!

Beachte
 
Evt. Löschmittel ( Wasser, Löschdecken, Feuerlöscher, etc. ) für erste Löschmaßnahmen bereit stellen.
 
Und wenn es doch einmal brennt:
  • Ruhe bewahren, alle Personen in Sicherheit bringen
  • Nicht zögern, Sofort die Feuerwehr alarmieren ! >Feuerwehrnotruf 112<
  • Falls der Brand nicht mehr selbst gelöscht werden kann, Raum sofort verlassen, Türe zum Brandraum schließen.
Auch bei Ungewissheit nach einem evt. Selbst gelöschten Feuer wird eine Brandnachschau durch die Feuerwehr jederzeit befürwortet. Auch hier Feuerwehrnotruf 112!
Bedenke
 
IHRE FEUERWEHR IST AUCH IN DER WEIHNACHTS-UND NEUJAHRSZEIT 24-STUNDEN FÜR SIE BEREIT!
 
Aber vorbeugen ist besser: „Rauchmelder retten leben“
Brandschutztipp Dezember
Ein Service der Freiwilligen Feuerwehr Mönchengladbach - Einheit Rheindahlen
 
Sypitzki webdesign