Startseite arrow Tipps & Ratschläge
Tipps & Ratschläge

So verhindern Sie Christbaumbrände - Vorsicht mit echten Kerzen
 
Standort
Christbäume immer so aufstellen, dass im Falle eines Brandes das Verlassen eines Raumes ungehindert möglich ist. Daher nicht unmittelbar neben Türen aufstellen! ( Fluchtwegmöglichkeiten freihalten )
 
Schutzabstände
Mind. 50 cm Abstand halten von brennenden Vorhängen, Decken und Möbeln. Die Umgebung des Christbaumes von leicht entzündlichen Gegenständen freihalten.
 
Christbaumschmuck
Keine brennbaren Stoffe wie Papier, Watte, Zelluloid und Zellwolle verwenden.
 
Aufsicht
Christbäume mit brennenden Kerzen nicht unbeaufsichtigt lassen.
 
Kinder
Nie unbeaufsichtigt lassen, wenn Christbaumkerzen brennen. Evtl. Zündhölzer und Feuerzeuge versperren, damit Kleinkinder die Kerzen nicht heimlich anzünden können.
 
Sternspritzer
Beim Abbrand beobachten, vor allem die glühenden Restkolben nicht mit brennbaren Gegenständen in Verbindung bringen. Keinesfalls auf dürren Ästen anbringen.
 
Echte Kerzen
Sicher befestigen; die Kerzen von oben nach unten anzünden und von unten nach oben auslöschen.
 
Dürre Bäume
Dürre Bäume brennen wie Zunder, der Abstand erfolgt mit rasanter Geschwindigkeit. Daher bald entfernen, keinesfalls mehr die Kerzen anzünden. Und immer einen Eimer mit Wasser oder einen tragbaren Feuerlöscher ( z.B. Wasserlöscher ) in der Nähe bereithalten.
 
Elektrische Beleuchtung
Darauf achten, dass Sicherungen, Anschluss und Leitungen den Vorschriften entsprechen und keine augenscheinlichen Mängel aufweisen.
 
Beachte
 
In der Advents- und Weihnachtszeit ist die Zahl der Wohnungsbrände stark ansteigend
 
Und wenn es doch einmal brennt:
  • Ruhe bewahren, alle Personen in Sicherheit bringen
  • Nicht zögern, Sofort die Feuerwehr alarmieren ! >Feuerwehrnotruf 112<
  • Falls der Brand nicht mehr selbst gelöscht werden kann, Raum sofort verlassen, Türe zum Brandraum schließen.
Auch bei Ungewissheit nach einem evt. Selbst gelöschten Feuer wird eine Brandnachschau durch die Feuerwehr jederzeit befürwortet. Auch hier Feuerwehrnotruf 112!
Bedenke
 
IHRE FEUERWEHR IST AUCH IN DER WEIHNACHTSZEIT FÜR SIE BEREIT!
 
Aber vorbeugen ist besser: „Rauchmelder retten leben“
Brandschutztipp November
Ein Service der Freiwilligen Feuerwehr Mönchengladbach - Einheit Rheindahlen
 
Sypitzki webdesign